Google Image Ads – Die Vorteile gegenüber Zeitungsanzeigen

Gepostet | Kommentare deaktiviert für Google Image Ads – Die Vorteile gegenüber Zeitungsanzeigen

Bieten Google AdWords Imageanzeigen wirklich Vorteile gegenüber Zeitungsanzeigen?

Sind Ihnen Google AdWords Anzeigen ein Begriff? Falls nicht: Das sind die­se klei­nen Vierzeiler, die auf einer beson­ders her­vor­ge­ho­be­nen Position erschei­nen, wenn Sie eine Suchanfrage star­ten und anschlie­ßend die Ergebnisliste sich­ten. Neben die­sen Textanzeigen erlaubt Google es auch, soge­nann­te AdWords Imageanzeigen zu schal­ten. Der Unterschied: Imageanzeigen von Google AdWords kön­nen mit einem Bild oder einer gra­fi­schen Darstellung geschmückt wer­den. So wird Ihr Produkt, Ihr Logo, Ihr Unternehmen oder eine Kontaktperson ein­präg­sam prä­sen­tiert und der Interessent ani­miert, Ihre Website oder Landingpage zu besu­chen.

Beispiel Adwords Textazeige von Anzeigenspezialist.de

Beispiel einer typi­schen Google Adwords Textanzeige ober­halb der gene­ri­schen Suchtreffer auf Google.de  © Google Inc.

Statische oder animierte Imageanzeigen präsentieren Ihr Unternehmen

Apropos ani­mie­ren: Auch ani­mier­te Imageanzeigen las­sen sich schal­ten. Lediglich das Flackern und Blinken der frü­he­ren Flash-Anzeigen mag Google nicht zulas­sen. Aber dem trau­ert wohl auch nie­mand wirk­lich hin­ter­her, oder? Umgangssprachlich wer­den die Google AdWords Imageanzeigen zumeist als Bannerwerbung bezeich­net. Was sie aus­zeich­net, sind im Idealfall eine anspre­chen­de gra­fi­sche Gestaltung, der kom­mu­ni­zier­te Kundennutzen und die in der Anzeige zwin­gend ent­hal­te­ne Handlungsaufforderung. Dabei sind, einer zu Ihrem Unternehmenserscheinungsbild pas­sen­den Gestaltung, kei­ne Grenzen gesetzt. Was letzt­lich abge­bil­det wird, hängt natür­lich immer vom Ziel der Onlinebannerwerbung ab und davon, was kom­mu­ni­ziert wer­den soll. Sie kön­nen Ihre Werbebotschaft, Ihr „Gesicht“ oder Ihr Logo also indi­vi­du­ell prä­sen­tie­ren.

Und wieder gilt: Nur der Erfolg führt zu einer Berechnung Ihrer Anzeigenwerbung

Die Inrechnungstellung für Google AdWords Imageanzeigen ent­spricht denen von Google Adwords Textanzeigen. Auch bei Imageanzeigen wird also nicht für die Schaltung der Anzeige selbst bezahlt, son­dern der Preis berech­net sich nach der erziel­ten Klickrate. Das Budget legen Sie selbst fest. Die Berechnung des Klickpreises erfolgt nach den Kriterien Festlegung Ihres Klick-Gebots, Qualität der Anzeige, Relevanz für die Suchanfrage, und Wahl der Keywords. Die ent­schei­den­de Frage ist nur: Lohnt sich das Schalten einer Google AdWords Imageanzeige für Sie? Welche Vorteile bie­ten sich gegen­über einer kon­ven­tio­nel­len Printanzeige?

Google Display Anzeigennetzwerk kurz und einfach erklärt

Mit die­ser Diashow (via Slideshare Google Displaynetzwerk ein­fach erklärt Bannerwerbung) erklä­re ich Ihnen auf ein­fa­che Art und Weise die gro­ße Effektivität des Google Display Networks (Das welt­weit gro­ße Online-Werbenetzwerk von Millionen Webseiten und Blogs, wel­ches über den Service von Google ver­wal­tet wird).

Google AdWords Imageanzeige: Vorteile gegenüber der Zeitungsanzeige

Generell emp­fiehlt sich für die meis­ten Unternehmen und Dienstleister ein Marketingmix. Ob dabei einer bestimm­ten Anzeigenform eine höhe­re Gewichtung zukommt, ent­schei­den Produkt, Dienstleistung und natür­lich die Zielgruppe, die sich nun mal nur dort anspre­chen lässt, wo sie sich am liebs­ten und häu­figs­ten infor­miert: in Medien wie Zeitung/Zeitschrift, Rundfunk oder Fernsehen oder im Internet – am PC, Tablet oder Smartphone. Vorausgesetzt, Ihre Zielgruppe infor­miert sich über das Medium Internet – und wer täte das heu­te nicht –, zeigt eine Google AdWords Imageanzeige eine gan­ze Reihe von Vorteilen, die Sie für Ihre Kampagnen nut­zen kön­nen und soll­ten. Diese betref­fen die Finanzierung der Anzeige eben­so wie deren Sichtbarkeit, die Kontrolle der Wirksamkeit Ihrer Onlinekampagne und die Möglichkeit, mit ver­schie­de­nen Anzeigenformaten zu expe­ri­men­tie­ren, bis die opti­ma­len Ergebnisse erzielt wer­den.

Vorteile zur Budgetierung Ihrer Google AdWords Imageanzeige

  • Sie selbst bestim­men den Preis pro Klick (pro Interessent bzw. neu­en Besucher Ihrer Webseite).
  • Sie legen die Höhe des Adwords Anzeigenbudgets nach Ihren finan­zi­el­len Möglichkeiten selbst fest. Sie kön­nen z.B. EUR 3 pro Tag, EUR 40 pro Tag oder EUR 100 pro Tag und alle Abstufungen dazwi­schen inves­tie­ren.
  • Die Freischaltung (Veröffentlichung) der AdWords-Anzeigen selbst ist mit kei­nen Kosten ver­bun­den, auch eine dau­er­haf­te Schaltung führt nicht zu höhe­ren Kosten für die Veröffentlichung, wie dies bei Zeitungsanzeigen der Fall wäre.

Vorteile für die Sichtbarkeit und Kontrolle Ihrer Onlinewerbung

Mit einer Imageanzeige prä­sen­tie­ren Sie sich einem deut­lich grö­ße­ren Publikum, als dies über eine Printanzeige mög­lich ist. Und dies nicht nur, wie bei einer Tageszeitung für max. 12 Stunden, son­dern Tag und Nacht. 24 Stunden jeden Tag. Jeden Monat. Doch zählt nicht allein die Menge der Besucher für den Erfolg Ihrer Anzeige, bedeut­sam ist vor allem, dass Ihre Imageanzeige einer rele­van­ten Suchanfrage zuge­ord­net wird. Infolgedessen wird sie aus­schließ­lich Personen prä­sen­tiert, die an dem Thema, dem Angebot, der Dienstleistung ernst­haf­tes Interesse haben. Hinzu kommt, dass Sie mit­tels ver­schie­de­ner Instrumente ganz genau mes­sen kön­nen, wel­chen ROI (Return on Investment) Ihre Anzeige erzielt.

Stehen Aufwand und Nutzen im rich­ti­gen Verhältnis? Ist dies wider Erwarten nicht der Fall, so haben Sie bei­spiels­wei­se die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe genau­er zu ana­ly­sie­ren und Ihre Anzeige ent­spre­chend den Resultaten gra­fisch und inhalt­lich anzu­pas­sen.

Dabei kann Ihnen mei­ne schrift­li­che Anzeigenanalyse Ihrer aktu­el­len Banneranzeigenwerbung hel­fen. Was könn­te bes­ser sein? Was gehört so nicht in eine Displayanzeige? Wie läßt sich die Auffälligkeit Ihrer Rich-Media-Anzeigen deut­lich stei­gern.

Selbstverständlich kön­nen Sie auch gleich bei Kampagnenstart meh­re­re Anzeigenformate par­al­lel tes­ten. Das Erfreulichste aber ist: Nicht nur Ihnen brin­gen die Google AdWords Imageanzeigen Nutzen, son­dern auch jenen Personen, die die Suchanfrage gestar­tet haben, die also genau das Produkt oder die Dienstleistung suchen, die Sie ihnen anzu­bie­ten haben. Sie machen also nicht nur auf Ihr Unternehmen auf­merk­sam, Sie fin­den auch gleich den Weg zu poten­zi­el­len Kunden, die sich gern von Ihnen über wei­te­re Details infor­mie­ren las­sen.

Remarketing als individualisierte Werbebotschaft nutzen

Nun ist natür­lich auch Google AdWords ledig­lich eine Marketingmaßnahme unter vie­len und es darf sich nie­mand erhof­fen, wie von Zauberhand über Nacht eine tau­send­pro­zen­ti­ge Umsatzsteigerung zu erzie­len. Es geht ein­zig dar­um, unter den vor­han­de­nen Möglichkeiten alles zu nut­zen, was Ihrem Unternehmen zum größt­mög­li­chen Erfolg ver­hilft. Dabei ist die Größe Ihres Unternehmens selbst übri­gens neben­rangig. Aufpassen soll­ten Sie jedoch, was die Gestaltung Ihrer Google AdWords Imageanzeige betrifft. Sie soll­te kei­nen aggres­siv wer­ben­den Charakter tra­gen und statt­des­sen bes­ser die rich­ti­ge Mischung aus emo­tio­na­li­sie­ren­der und infor­ma­ti­ver Ansprache zei­gen. Google AdWords Imageanzeigen erschei­nen im soge­nann­ten Content-Werbenetzwerk, wer­den also allen Suchenden dort ein­ge­blen­det, wo sie inhalt­lich rele­vant sind. Wollen Sie Nutzer errei­chen, die Ihre Website bereits auf­ge­sucht haben, sich aber (noch) nicht zum Kauf oder zu einer Kontaktaufnahme ent­schlie­ßen konn­ten, so stellt Google zusätz­lich Maßnahmen zum Remarketing bereit. Was bedeu­tet, dass Sie genau jenen Nutzern eine klei­ne Erinnerung schi­cken kön­nen, anders gesagt: eine spe­zi­ell auf sie zuge­schnit­te­ne Werbebotschaft. Aber dazu ein ander­mal mehr – an die­ser Stelle ging es mir vor­ran­gig dar­um, Sie auf die Vorteile einer Google AdWords Imageanzeige auf­merk­sam zu machen. Und falls Sie nun neu­gie­rig gewor­den sind, ob und wie Sie die­se her­vor­ra­gen­de Möglichkeit, Neukunden zu wer­ben, für sich nut­zen kön­nen – dann wis­sen Sie ja, wie Sie den Spezialisten für Anzeigengestaltung errei­chen. Mit gro­ßer Wahrscheinlichkeit gleich jetzt am Telefon. Andernfalls erfolgt ein zeit­na­her Rückruf – ver­spro­chen!

Garantie: Meine Werbeberatung zur Anzeigenschaltung ist voll­kom­men ver­lags­neu­tral. Unabhängig davon, in wel­cher Zeitung oder Zeitschrift Sie Ihre Anzeigenwerbung schal­ten möch­ten - ich erhal­te kei­ne Vermittlungsprovision!

Sie errei­chen mich täg­lich von 8 bis 20 Uhr über Telefon 0 99 05 – 707 85 80. Ich freue mich von Ihnen zu hören, rufen Sie jetzt an! Alternativ kön­nen Sie sich vor­ab gra­tis, unver­bind­lich und spam­frei mit mei­nem „Spezialdossier Anzeigenwerbung“ ver­traut machen.

Gratis e-Book. Wie Sie Anzeigen gestal­ten die mehr ver­kau­fen. Tipps & Tricks auf 25 S.

 

Austragen ist jeder­zeit hier mög­lich.