Allgemeine Geschäftsbedinungen (AGB)

1.     Allgemeines

Alle Leistungen, die von AS = AnzeigenSpezialist.de – Joachim Ciliox, für den Kunden erbracht wer­den, erfol­gen aus­schließ­lich auf der Grundlage der nach­fol­gen­den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwi­schen AS und Kunde schrift­lich ver­ein­bart wur­den.

2.     Vertragsschluss

Zum Vertragsschluss mit AS sind nur Personen berech­tigt, die das 18. Lebensjahr voll­endet haben und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses in ihrer Geschäftsfähigkeit nicht beschränkt sind.

a)       Die Angebote von AS im Internet sind eine unver­bind­li­che Aufforderung an den Kunden, im Onlineshop Dienst- und Kreativleistungen zu bestel­len.

b)       Der Kunde gibt ein ver­bind­li­ches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab, wenn er die Leistungen im Internet bestellt.

c)       AS ist berech­tigt, die­ses Angebot inner­halb von 7 Kalendertagen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder mit Beginn der Gestaltungsarbeiten anzu­neh­men. Die Auftragsbestätigung erfolgt durch E-Mail. Nach unbe­ant­wor­te­tem Ablauf der 7-Tages-Frist gilt das Angebot als abge­lehnt.

3.     Lieferzeiten

Alle Kreativleistungen wer­den schnellst­mög­lich, immer jedoch lt. schrift­li­cher Vereinbarung bear­bei­tet und gelie­fert.

Die Lieferung erfolgt welt­weit via e-Mail in Form von hoch­auf­lö­sen­den Druckdateien. Die Lieferzeit beträgt in der Regel max. 14  Werktage oder nach Vereinbarung auch schnel­ler und beginnt mit dem Versand der Auftragsbestätigung. Die Angabe der Lieferzeit ist unver­bind­lich, es sei denn, es gibt eine anders lau­ten­de schrift­li­che Vereinbarung.

Sollte ein Leistung kurz­fris­tig nicht erbracht wer­den kön­nen, infor­mie­ren wir Sie per e-Mail oder  Telefon über die zu erwar­ten­de Lieferzeit.

Bei Lieferungsverzögerungen, wie z.B. durch höhe­re Gewalt, Verkehrsstörungen und Verfügungen von hoher Hand sowie sons­ti­ge von AS nicht zu ver­tre­ten­de Ereignisse, kann kein Schadensersatzanspruch gegen den Onlineshop erho­ben wer­den.

4.     Verpackungs- und Versandkosten

Fallen für digi­ta­le Druckvorlagen bei Versand via e-Mail nicht an. Für Warenlieferung inner­halb Deutschlands und Verpackungskosten berech­net AS einen antei­li­gen Pauschalbetrag von 6,50 EUR, unab­hän­gig von der Anzahl und dem Gewicht der Artikel. Entfällt bei digi­ta­len Anzeigendruckvorlagen und sons­ti­gen digi­ta­len Produkten.

Auf Wunsch des Kunden kön­nen auch Eillieferungen durch­ge­führt wer­den. Die dabei ent­ste­hen­den zusätz­li­chen Kosten trägt der Kunde.

5.     Preise und Zahlung

5.1     Alle ange­ge­be­nen Preise sind Netto-Preise. Die gesetz­li­che Mehrwertsteuer von der­zeit 7% bzw. 19% wird auf der Rechnung geson­dert aus­ge­wie­sen.

5.2     Die Endpreise beinhal­ten nicht die Kosten für Verpackung und Versand.

5.3     Durch die stän­di­ge Aktualisierung der Internetseiten von AS, ver­lie­ren zu einem frü­he­ren Zeitpunkt gemach­te Angaben bezüg­lich Preis und Beschaffenheit der Ware ihre Gültigkeit.

5.4     Der aus­ge­wie­se­ne Preis zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots des Kunden ist für die Rechnungsstellung maß­geb­lich.

5.5     Die Bezahlung der Waren erfolgt auf Rechnung. Ausnahmen haben nur dann Gültigkeit, wenn sie zwi­schen AS und dem Kunden schrift­lich ver­ein­bart wur­den.

5.6     Der Kunde ist ver­pflich­tet, den Rechnungsbetrag inner­halb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware der zu beglei­chen.

5.7     Ist der Kunde sei­ner Zahlungsverpflichtung nach Ablauf der in Absatz 6 genann­ten Frist nicht nach­ge­kom­men, so behält sich der Onlineshop das Recht vor, dar­aus ent­ste­hen­de zusätz­li­che Mahn- und Bearbeitungsgebühren dem Kunden in Rechnung zu stel­len.

5.8     Gerät der Kunde mit der Zahlung in Verzug, so ist der Onlineshop berech­tigt, Verzugszinsen in gesetz­lich vor­ge­schrie­be­ner Höhe gel­tend zu machen. Das Recht des Onlineshops, even­tu­ell wei­ter­ge­hen­de Schadensersatzansprüche gel­tend zu machen, bleibt hier­von unbe­rührt.

6.     Eigentumsvorbehalt

Bis zur voll­stän­di­gen Bezahlung blei­ben die bestell­ten Waren Eigentum des Onlineshops (Eigentumsvorbehalt nach §§ 158, 449 BGB). Vor Eigentumsübertragung ist eine Verfügung bzw. Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung der Waren ohne aus­drück­li­che Einwilligung des Onlineshops nicht zuläs­sig.

7.     Gewährleistung

7.1     Die aus einem Mangel der Ware begrün­de­ten Ansprüche des Kunden gegen AS rich­ten sich nach den gesetz­li­chen Vorschriften.

7.2     Der Kunde ver­pflich­tet sich, die Ware bei Entgegennahme auf etwai­ge Mängel zu unter­su­chen und bei Feststellung eines sol­chen umge­hend AS dar­über in Kenntnis zu set­zen. Sollte der Kunde zu einem spä­te­ren Zeitpunkt fest­stel­len, dass die Ware man­gel­haft ist, so ist er ver­pflich­tet, AS sofort nach Entdeckung des­sel­ben zu infor­mie­ren. Unterlässt es der Kunde, einen Mangel anzu­zei­gen, gilt die Ware als geneh­migt.

7.3     Als Mangel an der Ware zäh­len nicht Schäden, die der Kunde durch unsach­ge­mä­ße oder ver­trags­wid­ri­ge Behandlung ver­ur­sacht hat. Ausschlaggebend für die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit sind die Angaben des Herstellers der Ware.

8.     Haftung

8.1    AS haf­tet in Fällen des Vorsatzes oder der gro­ben Fahrlässigkeit nach den gesetz­li­chen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt ver­schul­dens­un­ab­hän­gig. Für leich­te Fahrlässigkeit haf­tet der Onlineshop aus­schließ­lich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesent­li­cher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahr­läs­si­ge Verletzung wesent­li­cher Vertragspflichten ist jedoch auf den ver­trags­ty­pi­schen, vor­her­seh­ba­ren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaf­tet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haf­tet AS in dem­sel­ben Umfang.

8.2     Die Regelung des vor­ste­hen­den Absatzes (8.1) erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen ver­geb­li­cher Aufwendungen, gleich aus wel­chem Rechtsgrund, ein­schließ­lich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

9.     Datenschutz

Die von dem Kunden über­mit­tel­ten Daten wer­den von AS aus­schließ­lich zur Abwicklung der Bestellungen ver­wen­det. Alle Daten wer­den streng ver­trau­lich behan­delt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (z.B. Versanddienste) erfolgt nur, sofern dies für die Auftragsabwicklung erfor­der­lich ist. Die Bestelldaten wer­den ver­schlüs­selt und gesi­chert über­tra­gen, wir über­neh­men jedoch kei­ne Haftung für die Datensicherheit wäh­rend die­ser Übertragungen über das Internet (z.B. wegen tech­ni­scher Fehler des Providers) oder für einen even­tu­el­len kri­mi­nel­len Zugriff Dritter auf Dateien unse­rer Internetpräsenz. Zugangsdaten für den Kundenlogin, die auf Wunsch des Kunden an die­sen über­mit­telt wer­den, sind vom Kunden streng ver­trau­lich zu behan­deln da wir kei­ner­lei Verantwortung für die Nutzung und Verwendung die­ser Daten über­neh­men.

Weitere Ausführungen fin­den Sie auf die­ser Seite über Datenschutz

10.   Copyright

Alle dar­ge­stell­ten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der ent­spre­chen­den Firmen und unter­lie­gen dem Copyright der ent­spre­chen­den Lizenzgeber. Sämtliche auf die­sen Seiten dar­ge­stell­ten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, wel­che Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns auf­be­rei­tet wur­den, dür­fen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder ander­wei­tig genutzt wer­den. Alle Rechte vor­be­hal­ten.

11.   Links auf unse­ren Seiten

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 8598 - „Haftung für Links“ hat das Landgericht Hamburg ent­schie­den, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelink­ten Seite ggf. mit zu ver­ant­wor­ten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch ver­hin­dert wer­den, dass man sich aus­drück­lich von die­sen Inhalten distan­ziert. Wir distan­zie­ren uns des­halb hier­mit aus­drück­lich von allen Inhalten sämt­li­cher gelink­ten Seiten auf die­ser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unse­ren Internetseiten ange­brach­ten Links.

12.   Gerichtsstand

12.1   Gerichtsstand ist, soweit das Gesetz nichts anders vor­sieht, der Geschäftssitz von AS = AnzeigenSpezialist.de - Joachim Ciliox

12.2   Auf alle Streitigkeiten, die sich mög­li­cher­wei­se aus die­sem recht­li­chen Verhältnis erge­ben, ist deut­sches Recht anzu­wen­den. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird aus­ge­schlos­sen.

13.   Gültigkeit der AGB

Mit einer Bestellung wer­den die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops aner­kannt. Sollte eine Bestimmung die­ser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus wel­chem Grund auch immer, nich­tig sein, bleibt die Geltung der übri­gen Bestimmungen hier­von unbe­rührt. Mündliche Absprachen bedür­fen der schrift­li­chen Bestätigung.

 

Bernried, Januar 2015